Startseite     Hintergrund     Mitglieder     Satzung     Bilder     Presse     Kontakt

Kinder in Not Osnabrück e.V.

Hilfe, die Schule macht

Die Steuerberatungsgesellschaft Klöker und Partner, Osnabrück, spendet im Mai 2016 aus Anlass des 40jährigen Betriebsjubiläums 5.000,00 €.

Karla Knoch sammelt in Ihrer Galerie ARTE DUO seit 2013 in der Kulturnacht Spenden für den Verein Kinder in Not. Herzlichen Dank!

Bildung hilft gegen Armut

Niels-Stensen-Kliniken unterstützen Verein Kinder in Not 2014

Osnabrück/Georgsmarienhütte. Die Niels-Stensen-Kliniken helfen Kindern in Not. „Wir möchten über unser Engagement im Gesundheitswesen hinaus ein Zeichen für Kinder setzen, die Unterstützung brauchen", sagt Roland Knillmann, Leitbildbeauftragter der Niels-Stensen-Kliniken. Bildung sei das beste Mittel gegen Armut. Gemeinsam mit Michael Steinberg vom Franziskus-Hospital Harderberg übergab er jetzt einen Scheck in Höhe von 1000 Euro an Robert Seidler und Carina Uhlen vom Verein Kinder in Not.

Die Hartz-IV-Hilfe sehe keine Unterstützung für Schulmaterial vor, erläuterte Seidler. Deshalb habe er den Verein 2006 ins Leben gerufen. Seitdem seien 450 000 Euro zusammengekommen, sodass Tausenden Kindern in Stadt und Landkreis Osnabrück bereits geholfen werden konnte. Dabei wird der Verein von Diakonie und Caritas unterstützt. Carina Uhlen, Geschäftsführerin des Caritasverbandes für die Stadt und den Landkreis Osnabrück, machte deutlich, dass die Not nach wie vor groß sei. Die Caritasmitarbeiter bekämen dies tagtäglich im Gespräch mit betroffenen Familien zu spüren, denen praktisch und mit Beratungsangeboten geholfen werden könne.

Michael Steinberg, betonte, dass Patienten, Angehörige, Besucher und Mitarbeiter in den Niels-Stensen-Kliniken einen wesentlichen Anteil an der Spende haben. Ohne die Spendenfreudigkeit in den Häusern der Niels-Stensen-Kliniken wäre die Unterstützung für Kinder in Not in dieser Form nicht möglich gewesen. Auch weiterhin kann an allen Standorten der Niels-Stensen-Kliniken gespendet werden: An den Informationen der Krankenhäuser in Osnabrück, Georgsmarienhütte, Melle, Ankum, Ostercappeln und Bramsche sind Flyer ausgelegt und Sammeldosen aufgestellt.

Rund 4 800 Kinder leben in der Stadt Osnabrück auf Sozialhilfeniveau. Das bringt viele Belastungen mit sich. In der Schule haben diese Kinder und Jugendlichen oftmals schlechte Startbedingungen, weil kein Geld für die nötige Ausrüstung, für Ausflüge oder anderes da ist.

Der Verein „Kinder in Not e.V." hat sich zum Ziel gesetzt, Kindern aus armen Familien zu helfen und zum Beispiel Sachkosten für Schulmaterial und andere Ausgaben rund um schulische und vorschulische Bildung zu übernehmen.

Spende des Rheinländer-Karnevalvereins e. V. Osnabrück 2013

 

Spende der Fa. Ludwig Schmidt GmbH&Co.KG, Georgsmarienhütte 2011

 

Spende aus dem Erlös des Weihnachtsmarkts des Jakobus-Kindergarten,
Osnabrück 2009

Spendenaktion der Osnabrücker Nachrichten 2008/2009